Kaninchen richtig halten

Ein Kaninchen und Kinder sind die ideale Kombi, denn sie werden sich immer gut verstehen. Kinder lieben Tiere und Tier tun Kindern in ihrer Entwicklung gut. Es ist immer schön einen Freund zu haben, dem man kleine Geheimnisse ins Ohr flüstern kann. Generell ist es außerdem gut für Kinder, da sie dann ein wenig Verantwortungsbewusstsein bekommen und man ihnen spielerisch beibringen kann, was es heißt, sich um ein Lebewesen zu kümmern und es zu pflegen. Kinder sollten früh lernen, dass Kaninchen keine Stofftiere sind.

Zuerst muss aber erst mal ein ordentlicher Kaninchenstall her, was aber dank einer großen Auswahl im Netz kein Problem ist. Einen Hasenstall zu finden stellt absolut kein Problem dar, wenn man einige Eckdaten kennt. Wenn man mehrere Kinder hat, sollte man diesen außerdem direkt beibringen, dass Kaninchen keine Kuscheltiere sind, da sie sich zwar gerne streicheln lassen, allerdings auch mal kratzen und beißen können, wenn es ihnen zu viel wird. Wichtig zu wissen ist außerdem, dass die Tiere Fluchttiere sind und wenn sie in Panik geraten, kann es durchaus mal passieren, dass sie Krallen und Zähne zeigen. Kinder sollten mindestens 10 Jahre alt sein, da sie dies sonst vielleicht nicht verstehen werden. Ein Erwachsener sollte außerdem immer dabei sein, wenn sich die Kinder mit dem Hasen befassen. Oftmals läuft das Ganze so ab, dass Kinder unbedingt Haustiere haben wollen und es dann am Ende doch nie Erwachsenen sind, die sich darum kümmern, weil die Kinder irgendwann das Interesse verlieren. Man muss dem Kind vorher also genau erklären, was es tun muss, um einen Hasen zu bekommen. Dazu gehören auch Aufgaben wie Gehege sauber machen und die spielerische Beschäftigung. Man muss sein Kind dazu anleiten, all dies zuverlässig zu erledigen, weil man ihm dann vermittelt, was es heißt Verantwortung zu übernehmen. Ein Haustier sollte natürlich nicht nur Pflichten bedeuten, sondern vor allem auch Freude. Man sollte sein Kind dazu leiten, sich mit dem Tier zu beschäftigen. Kaninchen sind durchaus intelligent und können schnell lernen. Wenn man mit Leckerlies übt, wird man dem Hasen schnell einige Kunststücke beibringen können und beide Parteien werden dabei Spaß haben. Das Kind muss aber auch akzeptieren, wenn das Kaninchen mal nicht spielen möchte. Kinder müssen auch lernen, dass unangenehme Arbeiten wie die regelmäßige Käfigreinigung dazu gehören und dass diese zuverlässig erledigt werden müssen.

Auch interessant...

So richtet man kleine Badezimmer ein

Die besten Preise für Ihren "Gebrauchten!

Das perfekte Lichtkonzept für die eigene Wohnung

Grünpflanzen richtig pflegen

Energie sparen – Smart Home

Was bei einem Kaminofen beachtet werden muss

Lamborghini zeigt seine Vorteile auf

Wärmepumpentrockner vs. Kondensationstrockner - Welcher ist der richtige für mich?